Baugebiete & Baulücken

Im Gemeindegebiet des Marktes Zapfendorf sind freie Baugrundstücke vorhanden. Außerdem ist die Marktgemeinde stets daran interessiert, auch Baulücken im Gemeindegebiet zu schließen und Leerstände von bestehenden Wohngebäuden zügig zu beheben. Derzeit sind knapp 200 Bauplätze unbebaut.

Auswahl ist sowohl im Hauptort Zapfendorf mit all seinen Annehmlichkeiten der vorhandenen Infrastruktur gegeben als auch für all jene, die es gerne etwas ruhiger und ländlicher in den umliegenden Gemeindeteilen hätten. Eine vollständige und aktuelle Liste der verfügbaren Bauplätze und Häuser finden Sie weiter unten zum Download. Auch Vermieter können hier freie vermietbare Wohnungen oder Gewerbeobjekte veröffentlichen und anbieten.

Die Preise für Bauplätze der Gemeinde belaufen sich ohne Erschließungskosten je m² auf 20 bis 70 Ä. Hinzu kommen noch die Erschließungskosten für die Straße, Entwässerung und Wasserversorgung.

„Zugezogene” willkommen!

Die Verwaltung führt etwa alle zehn Jahre eine Umfrage bei den Eigentümern der unbebauten Grundstücke durch. Diese soll klären, in welchem Umfang im Gemeindegebiet noch ein Bauplatzangebot besteht. Der Marktgemeinderat kann bei Vorliegen entsprechender Daten leichter entscheiden, ob neue Baugebiete ausgewiesen werden müssen. Vorrangig sollen Baulücken geschlossen werden.

Der Zuzug neuer Bürger, insbesondere von Familien, würde auch andere gemeindliche Einrichtungen wie die Kinderkrippen/-gärten, die Schule oder das Schwimmbad höher auslasten. Auch die Gewerbebetriebe und somit der örtliche Arbeitsmarkt würden von einem Einwohnerzuwachs profitieren. Daneben würden neue Bürgerinnen und Bürger sicherlich auch im Gemeinde- und Vereinsleben für weitere Belebung sorgen.