Teilweise Vollsperrung wegen der Baustelle in der „Schulstraße“

  • Bücherei
  • Kindergarten
  • Gemeinde
  • Schule
  • Service

Ab 23.02.2021 bis voraussichtlich August 2021.

Aufgrund von Arbeiten an den Trinkwasserleitungen in der „Schulstraße“ ist diese bereits ab sofort teilweise voll gesperrt von der Abzweigung „Herrngasse“ bis zum Parkplatz Friedhof. Ursprünglich war die Sperrung ab dem 01.03.2021 geplant.

Damit die Schulbusse die Grund- und Mittelschule trotz Vollsperrung anfahren und anschließend wenden können, gelten für die Haltebucht vor der Gemeindebücherei sowie für den gegenüberliegenden Parkplatz ein absolutes Halteverbot. Demnach ist es nicht gestattet, dort zu halten oder zu parken. Bitte nutzen Sie die anderen vorhandenen Parkplätze am Friedhof. Weiterhin bitten wir darum, nicht in Privateinfahrten von Anwohnern zu wenden.

Aufgrund der teilweisen Vollsperrung liegt es im allgemeinen Interesse, das Verkehrsaufkommen in der „Schulstraße“ möglichst gering zu halten. Daher appellieren wir an alle Eltern, ihre Kinder nur in zwingend notwendigen Fällen direkt bis vor die Schule zu fahren. Bitte prüfen Sie, ob es nicht möglich wäre, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule zu kommen. #frischelufttutgut  ;-)

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.