Warnung vor Betrügern für eine „Bürgerinformationsbroschüre“

Neben unserer Mediaberaterin der inixmedia GmbH ist eine sogenannte Trittbrettfahrerfirma vor Ort aktiv, um Aufträge zu generieren.

  • Gemeinde
© Markt Zapfendorf

Gemeinsam mit der Firma inixmedia Bayern GmbH erstellen wir derzeit die zweite Auflage der Bürgerinformationsbroschüre Markt Zapfendorf, die Unternehmen und Gewerbetreibenden eine interessantes Werbeumfeld mit hohem Bekanntheitsgrad und umfassender Verbreitung bietet.

Leider wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass neben unserer Mediaberaterin Maria-Janina Neukirch eine sogenannte Trittbrettfahrerfirma vor Ort aktiv ist, um mit Anzeigen aus der Vorauflage unserer Broschüre (erschienen 03/2016) Aufträge zu generieren. Dabei werden Sie meistens in einem Fax aufgefordert, einen Anzeigenauftrag zu unterschreiben, der einem Korrekturabzug ähnelt. 

Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese Firmen nicht im Auftrag des Marktes Zapfendorf oder der inixmedia GmbH agieren und durch ihr Handeln Urheberrechte verletzen. Unsere Mediaberater werden Sie in der Regel vor Ort beraten, können sich ausweisen und das Legitimationsschreiben des Marktes Zapfendorf vorlegen. Anzeigen in unseren Printmedien werden immer nur einmalig und für eine bestimmte Ausgabe geschaltet.

Sollten Sie versehentlich bereits einen Auftrag dieser Art unterschrieben haben, empfehlen wir Ihnen, keine Zahlungen zu leisten und sich umgehend von einem Rechtsanwalt beraten zu lassen.

Natürlich stehen Ihnen für weitere Fragen auch die Anzeigenabteilung des Verlages inixmedia, Telefon 04 31/66 848-60, oder der Markt Zapfendorf, Telefon 0 95 47/8 79-11, gern zur Verfügung.

Weitere Nachrichten