Informationen zum Corona-Virus

Hier finden Sie Informationen zum Corona-Virus.

  • Service

Das vermehrte Auftreten von Erkrankungen aufgrund des neuartigen „Coronavirus“ (2019-nCoV) in Deutschland verunsichert viele Menschen in der Region. Auch wenn keine Panik angebracht und das Gesundheitswesen im Landkreis Bamberg gut gerüstet ist und alle beteiligten Stellen im Austausch stehen, gibt es doch einen erhöhten Informationsbedarf in der Bevölkerung.

Alle aktuellen Informationen der Bayerischen Staatsregierung finden Sie hier: Corona-Virus in Bayern

Alle aktuellen Informationen des Landratsamtes Bamberg finden Sie hier: Corona-Virus - wir informieren

Dort finden Sie auch die Telefonnummern von Ansprechpartnern und Verlinkungen zum Bundesministerium für Gesundheit sowie zum Robert-Koch-Institut (jeweils mit den tagesaktuellen Meldungen).

 

***

 

Nachfolgend stellen wir Ihnen die von übergeordneten Behörden erlassenen Empfehlungen bzw. Allgemeinverfügungen in ihrer chronologischen Reihenfolge zur Verfügung:

11.03.2020

Empfehlungen zur Durchführung von Veranstaltungen in Stadt und Landkreis Bamberg in Bezug auf das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2)

Gültig ab 11.03.2020 (12:00 Uhr), gilt vorerst bis einschließlich 19.04.2020. --> überholt durch eine Allgemeinverfügung, siehe 17.03.2020!

 

12.03.2020

Allgemeinverfügung des Landratsamts Bamberg zur Einschränkung öffentlicher Veranstaltungen auf dem Gebiet des Landkreises Bamberg als Schutzmaßnahme vor einer Ausbreitung des Corona-Virus

Gültig ab 14.03.2020 (00:00 Uhr) bis einschließlich 19.04.2020 (24:00 Uhr). --> überholt, siehe 17.03.2020!

 

13.03.2020

Pressekonferenz der Bayerischen Staatsregierung vom 13.03.2020 (es erfolgt eine Weiterleitung zu YouTube)

Schreiben des Kultusministeriums zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes zu Covid-19 / Corona-Virus (Notbetreuung Schule) vom 16.03.2020 bis 19.04.2020 einschl. Hinweisen

Allgemeinverfügung des Bayer. Staatsminsteriums für Gesundheit und Pflege zum Betretungsverbot für Kinder in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen oder Heilpädagogischen Tagesstätten vom 13.03.2020

 

16.03.2020

Allgemeinverfügung über Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen anlässlich der Corona-Pandemie vom 16.03.2020, Az. 51-G8000-2020/122-67 (Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 17.03.2020, Az. Z6a-G8000-2020/122-83)

Pressekonferenz der Bayerischen Staatsregierung vom 16.03.2020 (es erfolgt eine Weiterleitung zu YouTube)

 

17.03.2020 

Pressekonferenz der Bayerischen Staatsregierung vom 17.03.2020 (es erfolgt eine Weiterleitung zu YouTube)

Allgemeinverfügung des Landratsamts Bamberg zu Veranstaltungsverboten und Betriebsuntersagungen auf dem Gebiet des Landkreises Bamberg als Schutzmaßnahme vor einer Ausbreitung des Corona Virus

gültig ab 18.03.2020 bis 19.04.2020

Allgemeinverfügung des Landratsamts Bamberg zur Einschränkung der Besuchsrechte für Krankenhäuser, Pflege- und Behinderteneinrichtungen als Schutzmaßnahme vor einer Ausbreitung des Corona Virus

gültig ab 18.03.2020

 

20.03.2020

Pressekonferenz der Bayerischen Staatsregierung vom 20.03.2020 (es erfolgt eine Weiterleitung zu YouTube)

Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege zur vorläufigen Ausgangsbeschränkung (Bekanntmachung vom 20.03.2020, Az.Z6a-G8000-2020/122-98)

gültig ab 21.03.2020 (00:00 Uhr) bis 03.04.2020 (24:00 Uhr)

FAQ zur Ausgangsbeschränkung - Was darf ich? Was darf ich nicht?

Der Fragenkatalog wird fortlaufend ergänzt!

 

30.03.2020

Pressekonferenz der Bayerischen Staatsregierung vom 30.03.2020 (es erfolgt eine Weiterleitung zu YouTube)

Verlängerung der vorläufigen Ausgangsbeschränkung im Freistaat Bayern

nun gültig bis 19.04.2020 (24:00 Uhr)

 

***

 

Allgemeine uns als Kommune vorliegende Schreiben übergeordneter Behörden, z. B. bezüglich der Kommunalwahl bzw. Umgang mit (erkrankten) Arbeitnehmern/Beschäftigten:

Bayer. Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit vom 05.03.2020 - Stellungnahme zur Notwendigkeit von Schutzmaßnahmen im Wahllokal, IMS vom 04.03.2020

Bayer. Staatsministerium der Finanzen und Heimat vom 04.03.2020 - Dienst- bzw. arbeitsrechtliche Maßnahmen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus

--> Es wurde empfohlen, dies entsprechend auf Wahlhelfer anzuwenden, was der Markt Zapfendorf so umsetzen wird.

Bayer. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege - Information für Behördenleiter zum Vorgehen bei positivem Test auf Corona-Virus

 

***

 

Weitere Informationen und Empfehlungen:

Informationen für Unternehmen, v. a. finanzielle Hilfen

5 Empfehlungen für pflegende Angehörige

 

 

Weitere Nachrichten