Verteilung FFP2-Masken an pflegende Angehörige

    Das bayerische Gesundheitsministerium stellt eine Millionen FFP2-Schutzmasken für pflegende Angehörige in Bayern kostenfrei zur Verfügung.

    Zum Schutz der Angehörigen von pflegebedürftigen Personen stellt das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege der Hauptpflegeperson jeweils drei FFP2-Masken kostenfrei zur Verfügung.

    Die Masken erhalten Sie unter Vorlage des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der/des Pflegebedürftigen bei der Gemeindeverwaltung der pflegebedürftigen Person.

    Ab Mittwoch, den 27.01.2021, können Sie die Masken während den Öffnungszeiten des Rathauses in der Infothek abholen. Bitte vereinbaren Sie dazu unbedingt einen Termin unter der Telefonnummer 09547 879-0.

    Bedürftige Personen (Empfänger von Grundsicherungsleistungen, Obdachlose, Nutzer von Tafeln) erhalten fünf FFP2-Masken über das Landratsamt Bamberg per Post.  

     

     

     

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.