ICE-Ausbau

Im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit wird auch die rund 500 km lange Strecke zwischen Nürnberg und Berlin aus- sowie neu gebaut, um als Teil der Hochgeschwindigkeitstrasse zwischen München und Berlin für eine schnelle Nord-Süd-Verbindung und eine konkurrenzfähige Alternative zu Straße und Flugzeug zu sorgen. Auf dem Bauabschnitt Bamberg – Hof ist auch Zapfendorf von dieser Maßnahme betroffen.

Baumaßnahmen VDE 8

Hier finden Sie eine Gesamtübersicht der Baumaßnahmen der Deutschen Bahn im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit (VDE) 8. 

Weitere Informationen zum Projekt und zum aktuellen Fortschritt finden Sie auch unter: www.vde8.de

Im Gemeindegebiet kam es im Zuge der Ausbaumaßnahmen zu einigen Behinderungen und Sperrungen. Ab Anfang 2016 kamen für die gesperrten Bahnabschnitte Busse als Schienenersatzverkehr zum Einsatz. Seit 04.09.2016 fahren die Züge wieder.

 

Planfeststellungsverfahren über den Ausbau im Abschnitt Hallstadt – Zapfendorf

Die öffentliche Bekanntmachung erfolgte am 26.08.2015 unter anderem im „Fränkischen Tag”. 

Eine offizielle Veröffentlichung der Unterlagen im Internet erfolgte laut Aussage des Eisenbahnbundesamtes nicht. Wir haben deshalb die wichtigsten Unterlagen zusammengestellt und stellen sie Ihnen hier auf unserer Homepage zur Verfügung. 

Infoveranstaltung zum Ausbau Zapfendorf – Ebensfeld

Im Rahmen einer Infoveranstaltung am 08.04.2014 im Sportheim des FSV Unterleiterbach erläuterten Vertreter der Deutschen Bahn und der Fa. Weiß die laufenden Bauarbeiten an der DB–Strecke zwischen Zapfendorf und Ebensfeld.

Hier können Sie die dabei vorgestellte Präsentation einsehen.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.